Wie lange hält der Juckreiz nach einer Haartransplantation an? 

In der Regel hält der Juckreiz nach dem Eingriff etwa

 20 Tage an, sollte es allerdings aufgrund einer Allergie oder einer Infektion sein, sollten Sie Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt halten. Da viele Patienten den Juckreiz nach dem Eingriff als am unangenehmsten empfinden, ist dies eine der häufigsten

 Beschwerden, welcher allerdings in Rücksprache mit Ihrem Arzt, Abhilfe geschaffen werden kann. Indem Sie sich an die Anweisungen und Empfehlungen

 halten, können Sie einen schnelleren und angenehmeren Heilungsprozess ermöglichen. Davon abgesehen gibt es noch einige weitere Faktoren, die nach einer Haartransplantation zu beachten sind und welche unbedingt mit Ihrem Arzt besprochen werden sollten. Im Allgemeinen

 kann gesagt werden, dass eine Haartransplantationssitzung in 6 – 8 Stunden durchgeführt wird. Der Patient, sofern dieser keiner schweren körperlichen Arbeit nachgeht, kann wieder in sein Berufs- und Alltagsleben zurückkehren. Dies ist ein weiterer Grund, wieso

 eine Haartransplantation sehr praktisch ist. 

 

Dinge, die nach einer Haartransplantation zu

 beachten sind: 

 

Für einen Zeitraum von etwa 10 Tagen nach dem Eingriff, sollten Sie keinen

 Alkohol, Zigaretten und Kaffee konsumieren. Detailliertere Informationen erhalten Sie hier in einem Gespräch mit Ihrem Arzt.

 

Wie bereits erwähnt, lässt der Juckreiz nach dem Eingriff nach ca. 20 Tagen

 nach. In diesem Zeitraum darf keinesfalls an der Kopfhaut geschabt oder gekratzt werden, denn dabei werden die transplantierten Haarwurzeln beschädigt.

 

Sollte die Haartransplantation im Sommer stattgefunden haben, so muss sich

 unbedingt vor der Sonne geschützt werden. 

 

Ebenso wichtig ist es, sich vor dem Regen zu schützen und für 2 Monate

 nach dem Eingriff sollte ebenfalls darauf verzichtet werden, im Meer oder im Pool zu schwimmen.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie von Ihrem behandelnden

 Arzt . Die oben genannten Punkte, sollten definitiv und ausnahmslos befolgt werden.

 

Vorteile einer Haartransplantation

Der größte bekannte Vorteil einer Haartransplantation ist definitiv die

 psychische Verbesserung des Patienten, denn Kahlheit oder spärliches Haar wirken sich bekanntlich auf die Psyche des Menschen aus. Nach dem Eingriff verschwindet dieses Problem und der Vorteil des neu zurück gewonnenen, schönen Aussehens kann genossen werden.

 Ein weiterer Vorteil ist die Dauerhaftigkeit der transplantierten Haare, denn die aus dem Nackenbereich, wo es genetisch keinen Haarausfall gibt, entnommenen Haare verbleiben auf Lebenszeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nach dem Eingriff wieder die Freiheit

 genießen können, Ihre Haare beliebig zu stylen. Wenn man sich all diese Vorteile vor Augen führt, versteht sich quasi von selbst, wieso die Entscheidung für eine Haartransplantation eine logische Konsequenz ist. Wenn auch Sie von Haarausfall betroffen sind,

 könnte auch für Sie eine Haartransplantation von Vorteil sein.

Close

First Class Esthetic bietet Ihnen mit seiner 15-jährigen Erfahrung einen kompletten und perfekten Service in jeder Hinsicht. Wir verpflanzen nicht nur Ihre Haare und verleihen Ihnen den Look Ihrer Träume, wir machen den ganzen Prozess für Sie angenehm und unvergesslich.