Was tun bei Haarausfall?

 

Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, was gegen Haarausfall zu tun ist, werden Sie auf viele Antworten und Möglichkeiten stoßen. Die Suchergebnisse umfassen Dutzende von Methoden und Produkten. Diese Situation kann zu Verwirrung und unüberlegten Handlungen führen. Um an dieser Stelle nicht in eine unerwünschte Situation zu geraten, ist es von großer Bedeutung, bewusste Entscheidungen zu treffen.

 

Die logischste Handlungsweise ist in diesem Fall, sich an einen Arzt zu wenden, der Experte auf diesem Gebiet ist. Bevor verschiedene Methoden gegen Haarausfall angewendet werden, sollten die zugrunde liegenden Ursachen des Haarausfalls ermittelt werden. Sobald der Haarausfall bemerkt wird, sollte nicht allzu viel Zeit verloren werden und die notwendigen Untersuchungen und Analysen durchgeführt werden. Anschließend werden die folgenden Vorgehensweisen gemeinsam mit dem Patienten entschieden und in diesem Rahmen geklärt.

 

Gründe für Haarausfall

 

Für Haarausfall gibt es zahlreiche Ursachen, deswegen kann eine Behandlung ohne ausreichende Kenntnisse über die Ursachen erfolglos bleiben. Anwendungen ohne ärztliche Rücksprache kann zu extrem fettigem oder trockenem Haar, juckenden Hautausschlägen oder beschleunigtem Haarausfall führen.

 

Einige Gründe für Haarausfall finden Sie unten aufgelistet :

 

Genetische Veranlagung

 

Chronische Erkrankungen

 

Manche Medikamente

 

Extremer Stress

 

Ungesunde Angewohnheiten

 

Schwangerschaft und Wochenbett

 

Haarwuchsstörungen

 

Mangelhafte Ernährung

 

Vitamin B12 oder Vitamin D Mangel

 

Haarbehandlungen, die das Haar extremer Hitze aussetzen

 

Diese und viele weitere Ursachen können zu Haarausfall führen. Da die physische Struktur eines jeden Menschen unterschiedlich ist, gibt es auch zahlreiche Ursachen und ebenso viele Möglichkeiten, diese Ursachen zu beseitigen. Um einen gesunden Ablauf des gesamten Prozesses zu gewährleisten, ist eine Behandlung unter ärztlicher Aufsicht unabdingbar.

 

Können natürliche Methoden den Haarausfall aufhalten ?

 

Natürliche Produkte wie Haarmasken zeigen oft vorübergehende Erfolge, können aber ohne Kenntnisse über die Haarstruktur oder Beschaffenheit der Kopfhaut die vorhandene Situation verschlimmern. Die Anwendung von Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl, Ei, Knoblauch Zitrone, Apfelessig o. Ä. können den Haaren Schaden zufügen.

 

Als Folge darauf treten durch den Haarausfall kahle Stellen auf. Diese mit Hilfe von natürlichen oder kosmetischen Produkten zu behandeln ist meist langwierig und liefert nicht die erwünschten Ergebnisse. Eine Haartransplantation indessen wird als sichere und dauerhafte Lösung betrachtet. Nachdem die Eignung des Patienten durch die ärztliche Untersuchung festgestellt wurde, steht dem Eingriff mit lebenslangen Ergebnissen nichts mehr im Wege. Während des gesamten Prozesses Schritt für Schritt überlegt zu handeln, um den Haarausfall in den Griff zu bekommen, trägt zur Steigerung der Lebensqualität bei

Close

First Class Esthetic bietet Ihnen mit seiner 15-jährigen Erfahrung einen kompletten und perfekten Service in jeder Hinsicht. Wir verpflanzen nicht nur Ihre Haare und verleihen Ihnen den Look Ihrer Träume, wir machen den ganzen Prozess für Sie angenehm und unvergesslich.