Wann ist normales Haarewaschen nach der Haartransplantation wieder möglich? 

 

Diese Frage beschäftigt sowohl Männer als auch Frauen, die sich mit dem

 Thema Haartransplantation beschäftigen. Eine professionell durchgeführte Haartransplantation sollte unter sterilen Bedingungen in einem Operationssaal von einem auf seinem Gebiet erfahrenen Arzt durchgeführt werden. Andererseits kann dies eine ernsthafte Gefährdung

 für die Gesundheit bedeuten, ebenso wie ein Fehlschlagen des gesamten Eingriffs.

 

Da die Kopfhaut nach dem Eingriff sehr empfindlich ist, muss man sehr behutsam

 damit umgehen, denn bis die Haarwurzeln fest verankert sind, braucht es eine gewisse Zeit. Deswegen ist wie gesagt Vorsicht geboten, ansonsten könnte dies dazu führen, dass sich die Haarwurzeln lösen. Um dies und das daraus resultierende Scheitern des Eingriffs

 zu vermeiden, sollten Sie mit größter Behutsamkeit vorgehen. 

 

Wodurch entsteht die Notwendigkeit einer Haartransplantation?

 

Auf der Suche nach Lösungen gegen den zunehmenden Haarausfall stoßen sowohl

 Männer als auch Frauen selbstverständlich auch auf die Möglichkeit einer Haartransplantation. Für Haarausfall gibt es viele verschiedene Ursachen, einige davon sind hier kurz aufgelistet:

 

Menopause

 

Schwangerschaft

 

Wochenbett oder Stillzeit

 

Alter  

 

Genetische Veranlagung

 

Ungesunde Angewohnheiten

 

Extremer Stress

 

Einige Krankheiten oder Medikamente

 

Abrasive Haarbehandlungen

 

Durch diese und andere Ursachen entsteht der Bedarf einer Haartransplantation.

 Beschäftigt man sich nun im Vorfeld damit, was zu beachten ist, wie die Nachsorge abläuft , so stößt man auch auf die Frage , ab wann man sich nach dem Eingriff wieder normal die Haare waschen kann. Die genauen Antworten erhalten Sie selbstverständlich von

 Ihrem Arzt. Jedoch bekommt man, bevor man aus dem Krankenhaus entlassen wird, 48 Stunden nach dem Eingriff, eine spezielle Haarwäsche . Bezüglich

 dieser speziellen Haarwäsche, bekommen sie seitens Ihres Arztes genaue Anweisungen um diese zu Hause fortzuführen. Auf Empfehlung und nach Untersuchung Ihres Arztes können Sie nach etwa 2 – 3 Wochen mit der normalen Haarwäsche beginnen. Solange keine Komplikationen

 auftreten, ist dieses in der Regel ab dem 15. Tag der Fall. 

 

Vorteile einer Haartransplantation

 

Haarausfall ist ein Problem das Rückzug aus dem sozialen Leben und schwere

 psychische Belastungen hervorrufen kann. Sich selbst auf Fotos zu sehen verursacht bei vielen Menschen aufgrund des Haarausfall Stress, mindert somit die Lebensqualität und oft sind diese Menschen mit der Situation sehr unglücklich.

 

Meist wird als erster Schritt zu kosmetischen Produkten gegriffen, welches

 sowohl finanziell ein Verlust ist, als auch, dass es meistens zu grossen Enttäuschungen führt. Wohingegen eine Haartransplantation, unter sterilen Voraussetzungen und durch einen erfahrenen Arzt, unter ständiger Kontrolle, dauerhaft erfolgreiche Ergebnisse

 liefert. So hat der Patient die Möglichkeit, seine Lebensqualität zu erhöhen und sein altes Selbstbewusstsein zurück zu erlangen.

Close

First Class Esthetic bietet Ihnen mit seiner 15-jährigen Erfahrung einen kompletten und perfekten Service in jeder Hinsicht. Wir verpflanzen nicht nur Ihre Haare und verleihen Ihnen den Look Ihrer Träume, wir machen den ganzen Prozess für Sie angenehm und unvergesslich.