Gibt es bei einer Haartransplantation Nebenwirkungen?

Viele Menschen, die sich einer Haartransplantation unterziehen oder diese

 in Erwägung ziehen, stellen sich die Frage, nach möglichen Nebenwirkungen. Die bekannteste Nebenwirkung sind Blutungen. Je nach Blutgerinnungsgrad des Patienten kann dies auch zu Verkrustungen an den Haarwurzeln führen. Beides, sowohl Blutungen als auch Krustenbildung,

 sind völlig normale Begleiterscheinungen einer Haartransplantation. Ebenfalls besteht ein geringes Infektionsrisiko, welches allerdings kein Grund zur Sorge sein sollte, denn sehr viele operative Eingriffe bringen dieses Risiko mit sich. Abgesehen davon, können

 Sie dem vorbeugen, indem Sie das verabreichte Antibiotikum rechtzeitig und regelmäßig einnehmen.

 

Da aber auch unvorhersehbare Situationen auftreten können, sollte das OP-Team

 unbedingt professionell sein, um Risiken zu minimieren . 

 

Ist eine Haartransplantation schädlich?

 Es gibt keine bekannten Schäden, jedoch birgt eine Haartransplantation einige Risiken: 

 

Würde der Eingriff von einem unqualifizierten Team durchgeführt, treten

 als häufige Nebenwirkungen allergische Reaktionen auf 

 

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass sich Ödeme bilden. Meist treten

 diese in kleiner Form auf, können in manchen Fällen allerdings auch ausgeprägter vorkommen. Deswegen ist es sehr wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen.

 

Ebenfalls können bei der Anästhesie Fehler gemacht werden. Deswegen sollten

 Sie vor dem Eingriff die Professionalität Ihres behandelnden Expertenteams sicherstellen.

 

Eines der größten Risiken ist, wenn der Eingriff von unqualifizierten Personen

 durchgeführt wird, dass an der betroffenen Stelle gar keine Haare wachsen. 

 

Wenn Sie diese Faktoren beachten und sicher gehen, dass sie sich in professionelle

 Hände begeben, können Sie das Risiko weitestgehend minimieren. 

 

Wie viele Sitzungen benötigt eine Haartransplantation?

Je nach Anzahl der zu transplantierenden Grafts dauert eine Haartransplantationssitzung

 zwischen 6 – 8 Stunden. Dies gilt für den Fall, dass eine einzelne Sitzung ausreichend ist, denn in manchen Fällen benötigt man eine weitere Sitzung. Deswegen kann man im Vorfeld nicht pauschal sagen, ob ein oder zwei Sitzungen benötigt werden. Ebenso kann

 man keinen pauschalen Preis nennen, denn dieser ergibt sich aus der Anzahl der zu transportierenden Haarwurzeln. Mit dem Wissen, was bei einer Haartransplantation zu beachten ist, wie Sie mögliche Risiken minimieren und was mögliche Nebenwirkungen sein können,

 sind Sie dem Schritt gesundes Haar zurück zu gewinnen, ganz nah.

Close

First Class Esthetic bietet Ihnen mit seiner 15-jährigen Erfahrung einen kompletten und perfekten Service in jeder Hinsicht. Wir verpflanzen nicht nur Ihre Haare und verleihen Ihnen den Look Ihrer Träume, wir machen den ganzen Prozess für Sie angenehm und unvergesslich.